Angebote zu "Konrad" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Unsere Hoffnung Gottes Wort, Die Evangelien der...
2,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 1992

Anbieter: reBuy
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Denn ich vertraue auf Dein Wort
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Worauf sollen wir hören, sag uns worauf? So viele Geräusche, welches ist wichtig? ... So viele Reden! Ein Wort ist wahr!" Lothar Zenetti weist auf die Wortlastigkeit unserer Zeit und die damit gegebene Schwierigkeit, das rechte Wort zu finden. Der Psalmist, alle, die Jesus als Weg , Wahrheit und Leben folgen und der Prediger als Deuter des Wortes Gottes für die heutige Zeit mit deren Fragen und Nöten hören auf Gottes Wort: "Denn ich vertraue auf Dein Wort" (Ps 119,42)Dieses Wort relativiert Ängste, läßt Sorgen abstreifen und gibt Orientierung in den Um- und Irrwegen des eigenen Lebens und der Welt. Selbst düsteres Weltgeschehen findet einen hellen Horizont durch das in Jesus menschgewordene Wort Gottes. Wir dürfen dem Leben trauen,weil Gott es mit uns lebt (Alfred Delp). Das zu vermitteln versucht der Autor in den 53 Predigten im Lesejahr C der kath. Leseordnung, zumal im Lukas-Evangelium, wie er sie in den letzten Jahren in der Pfarre Linz - St. Konrad gehalten hat. Auch die Heilige Schrift gibt keine Patent-Antworten, aber sie lädt zur eigenen Auseinandersetzung ein und sie kann Vertrauen stiften - in der Gewissheit, dass ER bei uns ist alle Tage - auch in seinem Wort.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Das Wort ist Fleisch geworden
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Gottes Liebe zum Mensche ist keine platonische Idee geblieben, sondern hat in einer konkreten Heilsgeschichte Hand und Fuß, Fleisch und Blut angenommen und ist in Gottes letztem und endgültigem Wort der Liebe in Jesus Mensch geworden: "Das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt" (Joh 1,14). Die leidenschaftliche Suche Gottes nach dem Menschen erreicht in dieser 'List der Liebe' ihren unüberbietbaren Höhepunkt, denn Jesus ist uns in allem gleich geworden, ausgenommen die Sünde. Die Offenbarung Gottes ist bis heute ein lebendiges Geschehen zwischen Gott und Mensch in Tat und Wort, dessen Ziel die Gemeinschaft zwischen beiden ist, also eine Frohbotschaft, keine Doktrin, kein Katechismus, keine bloße Moral. So wie der historische Jesus die Menschen solidarisch dort abholte, wo sie standen, versucht auch der Prediger die konkreten Menschen in ihrem 'Fleisch' und in ihrem 'Sitz im Leben' abzuholen und im Vertrauen auf die Gegenwart des Herrn in dessen Worten anzuleiten, sich für die Frohbotschaft zu öffnen und den Spuren Jesu zu folgen. Darin liegt der Leitfaden dieser in den letzten Jahren in der Pfarre Linz - St. Konrad gehaltenen 39 Predigten im Lesejahr B.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Das Wort ist ganz nah bei dir
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Das Wort ist ganz nah bei dir" (Dtn 30,14). Dies ist die Zusage Gottes an den Menschen, der oft den Eindruck hat, dass Gott ihn nicht hört. Doch Gott ist ein Freund und Liebhaber des Menschen. Auch wenn man nach biblischer Weisheit Gott erst im Rücken sieht, erfahren die Glaubenden "die Weisung des Herrn" als "vollkommen, sie erquickt den Menschen" (Ps 19,8). In Jesus ist das Wort Immanuel, also Gott-mit-uns in allen Situationen des Lebens bis hinein in den Nullpunkt menschlicher Existenz - mit der Verheißung des Sieges des Lebens und der Liebe in Jesu Auferstehung. Diese Nähe und Solidarität Gottes zu uns Menschen heute in all ihren persönlichen und gesellschaftlichen positiven und negativen Wegstrecken versuchen die 45 Predigten zum Lesejahr C - aus der Pfarre Linz-St. Konrad - als Frohbotschaft für den jeweiligen 'Sitz im Leben' auszubuchstabieren. Dem Prediger ist aufgetragen, vor allem Gottes Barmherzigkeit zu verkünden und wirksam zuzusprechen, es geht nicht um Gericht und Zensur, sondern um Lebenshilfe für den "unheilbar religiösen Menschen" (N.Berdjajew), für den "Zachäus von heute" (Thomas Halik).

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Dein Wort ist Licht auf unserem Weg
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gegenwart des Herrn in seinem Wort erweist sich durch dessen erhellende Kraft auch für die Fragen unserer Zeit. Der scheinbare Monolog der Predigt ist deshalb im dialogalen Geschehen der Eucharistiefeier auch ein Dialog mit Freude und Hoffnung, Trauer und Angst der Menschen von heute. Gottes Wort ist kein Schlagwort und keine Headline unserer Medien, aber es trägt in guten und schweren Zeiten und gibt Kraft zu persönlicher Antwort in der meist unauffälligen Liebe des Alltags. Es zeigt, dass die Gabe vor der Aufgabe, der Zuspruch vor dem Anspruch, die Gnade vor der Leistung, die Frohbotshaft vor der Moral sind. Die 44 Sonn- und Feiertagspredigten im Lesejahr B wurden in den letzten Jahren in der Pfarre Linz-St. Konrad gehalten. Die Texte, vor allem aus dem Markus-Evangelium, werden auf persönliche und pfarrliche Situationen, aber auch auf verschiedenste Fragen der Kirche, der Gesellschaft, der Politik und der Wirtschaft bezogen (weshalb immer auch das Datum als "Sitz im Leben" vermerkt ist). Gottes Wort gibt richtungweisende Antworten und ist Licht auf dem Weg auch am Beginn des 3. christlichen Jahrtausends.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Glaube und Lernen 1/2016 - Einzelkapitel - Wie ...
3,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

»Auch Konrad Schmid zeigt in seinem Beitrag, dass die Heiligkeit der jüdischen und der christlichen Bibel als Rezeptionsphänomen zu verstehen ist. Normativität kommt den Schriften nicht ursprünglich zu, sondern wird ihnen in einem länger andauernden Prozess zuerkannt, bis hin zu einem umgrenzten Bestand kanonischer Schriften. Auch sind »Heilige Schrift« und »Wort Gottes« nicht identisch; die Schrift kann zum Gotteswort werden, wenn sie als solches wahr- und aufgenommen wird.« (Aus dem Vorwort von Peter Müller)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Glaube und Lernen 1/2016 - Einzelkapitel - Wie ...
3,13 € *
ggf. zzgl. Versand

»Auch Konrad Schmid zeigt in seinem Beitrag, dass die Heiligkeit der jüdischen und der christlichen Bibel als Rezeptionsphänomen zu verstehen ist. Normativität kommt den Schriften nicht ursprünglich zu, sondern wird ihnen in einem länger andauernden Prozess zuerkannt, bis hin zu einem umgrenzten Bestand kanonischer Schriften. Auch sind »Heilige Schrift« und »Wort Gottes« nicht identisch; die Schrift kann zum Gotteswort werden, wenn sie als solches wahr- und aufgenommen wird.« (Aus dem Vorwort von Peter Müller)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot